OH Shit!

Wie reagiert Ihr wenn Ihr mal in Hundehaufen tretet?

Ihr werdet vermutlich sauer und streift euch die Schuhe ab!

Könnt ihr euch vorstellen, anstatt sauer zu werden, einfach zu lächeln, nach Hause zu gehen und unter dem Apfelbaum die Scheiße von den Sohlen zu kratzen?

Der Vorteil wäre: Ich werdet nicht sauer, was schon mal toll ist und im nächsten Jahr werdet ihr dann sicherlich, mehr saftige und süßere Äpfel ernten als je zuvor 😉

Ähnlich ist es oft mit Lebenskrisen. Auch wenn es mal nicht so läuft wie man es sich vorstellt oder wünscht und auch wenn man mal in Hundehaufen tritt, anstatt sauer und verbittert zu werden, könnte man die Scheiße vergraben und es wird nicht lange dauern bis man weiser und mitfühlender wird. Wenn es einem dann mit der Zeit wieder besser geht, dann wird man es umso mehr schätzen und Dankbarer sein.

2 Kommentare zu „OH Shit!

  1. Du hast es genau auf den Punkt gebracht.
    Die Idee finde ich super und wie du sie präsentiert hast,ist einfach genial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.